Privatkredit für Studenten

Bei einem Privatkredit für Studenten handelt es sich um einen Konsumentenkredit, der von Banken an Studierende ausgegeben wird und explizit auf deren Bedürfnisse abgestimmt ist. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Privatkredit wird die Kreditsumme nicht in voller Höhe festgesetzt, sondern in monatlichen Raten. Der Studentenkredit soll dazu dienen, das Studium zu finanzieren und den Lebensunterhalt zu bestreiten. Erhält ein Studierender keinen Unterhalt von seiner Familie oder wurde ein Antrag auf BAföG nicht bewilligt, dann stellen Studierendenkredite eine gute Alternative dar. Privatkredite für Studenten werden von verschiedenen renommierten Banken angeboten, beispielsweise von der Sparkasse oder der deutschen Bank. Bei einem gewöhnlichen Konsumentenkredit muss der Verbraucher eine ausreichende Bonität vorweisen. Dies ist bei Privatkrediten für Studenten nicht der Fall. Dieser kann auch beantragt werden, ohne entsprechende Sicherheiten vorweisen zu können.

Strenge Rahmenbedingungen für Privatkredite für Studenten

Da Studierende keine Sicherheiten nachweisen müssen, wenn sie einen Studierendenkredit beantragen, haben die Banken strenge Richtlinien definiert, um dennoch abgesichert zu sein und das Risiko eines finanziellen Verlusts relativ gering zu halten. Auch sollte ein Student wissen, dass er vergleichsweise hohe Zinsen einplanen muss, wenn er sich für ein derartiges Kreditangebot entscheidet. Um über die Kosten, die im Zuge einer Beantragung eines Privatkredits für Studierende auf den Kreditnehmer zukommen werden, im Blick zu behalten, sollte er vorher einen Kreditvergleich durchführen. Dies können Studierende auf dieser Webseite durchführen. Auf diese Weise gewinnen sie einen Überblick über aktuelle Angebote und können auch die anfallenden Zinsen miteinander vergleichen.

Einen Kredit online finden

Studenten steht weiterhin die Möglichkeit offen, einen Kredit von Privat in Anspruch zu nehmen. Dies ist beispielsweise auf bekannten Kreditmarktplätzen im Internet, wie etwa Smava oder Auxmoney möglich. Der Studierende kann sich kostenlos auf der Plattform registrieren und sein Kreditgesuch aufgeben. Private Geldgeber können sich dann bei ihm melden und ihn dabei unterstützen, sein Studium zu finanzieren. Privatkredite für Studenten von Privat haben für studierende Kreditnehmer auch den Vorteil, dass sie auf die Höhe der Zinsen selbst Einfluss nehmen können. Der vorgeschlagene Zinssatz darf dabei auch unter dem einer traditionellen Filialbank liegen. Währenddessen die Laufzeiten für die Rückzahlung bei Banken streng geregelt sind, können Studenten bei Privatkrediten von Privat selbst entscheiden, in welcher Zeit sie in der Lage sind, das Darlehen an den privaten Geldgeber wieder zurückzuführen.